2021 - 2025

Aus AKdia
Zur Navigation springenZur Suche springen
Zurück


2021

Januar

7. Januar - Der Verbandsgemeinderat beschließt die Regeln für den Einsatz eines Bürgerbusses, der die "Defizite im Verkehrsnetz im Ländlichen Raum" ab 1. Januar 2021 ergänzen soll. (Mitteilungsblatt 1, 14.1.2021, S.12-13) (eb)
8. Januar - Das Land Rheinland-Pfalz erlässt die fünfzehnte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (15. CoBeLVO) (file:///C:/Users/EF811~1.BLO/AppData/Local/Temp/15._CoBeLVO.pdf) (eb)
28. und 29. Januar - In Altenkirchen kommt es im Bereich der Bachstraße und der Koblenzer Straße zu Hochwasser des Quengelbaches und der Wied. (Mitteilungsblatt 7, 18.2.2021, S. 1-3) (eb)

Februar

3. Februar - Die DRK-Krankenhausstandorte Altenkirchen und Hachenburg in Rheinland-Pfalz werden zusammengelegt. Der sieben Hektar große Neubau wird nach Müschenbach-Ost verlegt.
Der Verkauf der Grundstücke, die für die Zusammenlegung der beiden Krankenhausstandorte Altenkirchen und Hachenburg in einem Neubau benötigt werden, ist nun abgeschlossen.
Das neue Krankenhaus entsteht auf einem Gelände mit einer Größe von rund sieben Hektar in Müschenbach-Ost direkt an der B 414. Diese Fläche ist für das DRK nicht nur aus verkehrs- und versorgungstechnischer Sicht, sondern auch aus Gründen einer wirtschaftlichen Bebaubarkeit schon lange gesetzt. Mit 38 Eigentümern der landwirtschaftlichen Grundstücke wurde verhandelt. Insgesamt zahlt der Träger jetzt einen sechsstelligen Betrag dafür. (www.kma-online.de) (eb)
26. Februar - Das Land Rheinland-Pfalz erlässt die 16. Corona-Bekämpfungsverordnung (16. CoBeLVO) (file:///C:/Users/EF811~1.BLO/AppData/Local/Temp/16._CoBeLVO_2.pdf) (eb)

März

5. März - Das Land Rheinland-Pfalz erlässt die 17. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (17. CoBeLVO) (file:///C:/Users/EF811~1.BLO/AppData/Local/Temp/17._CoBeLVO.pdf) (eb)
14. März - In Rheinland-Pfalz finden die Landtagswahlen statt. Sabine Bätzing zieht erneut über die Landesliste in den Landtag ein. (Schwan 2021, S.41) (eb) Sie scheidet als Sozialministerin in Mainz aus, wird stattdessen SPD-Fraktionsvorsitzende im Landtag. (Schwan 2021, S. 42) (eb)
19. März - 87 Schülerinnen und Schüler bestehen das Abitur. (Mitteilungsblatt 12, 25.3.2020, S. 36) (eb)
20. März - Das Land Rheinland-Pfalz erlässt die achtzehnte Corona-Bekämpfungsverordnung (18. CoBeLVO) (file:///C:/Users/EF811~1.BLO/AppData/Local/Temp/18._CoBeLVO.pdf) (eb)

April

23. April - Das Land Rheinland-Pfalz erlässt die neunzehnte Corona-Bekämpfungsverordnung (19. CoBeLVO) (file:///C:/Users/EF811~1.BLO/AppData/Local/Temp/19._CoBeLVO.pdf) (eb)

Mai

11. Mai - Das Land Rheinland-Pfalz erlässt die zwanzigste Corona-Bekämpfungsverordnung (20. CoBeLVO) (file:///C:/Users/EF811~1.BLO/AppData/Local/Temp/20.CoBeLVO.pdf) (eb)
19. Mai - Das Land Rheinland-Pfalz erlässt die einundzwanzigste Corona-Bekämpfungsverordnung (21. CoBeLVO) (file:///C:/Users/EF811~1.BLO/AppData/Local/Temp/21._CoBeLVO.pdf) (eb)

Juni

1. Juni - Das Land Rheinland-Pfalz erlässt die zweiundzwanzigste Corona-Bekämpfungsverordnung (22. CoBeLVO) (file:///C:/Users/EF811~1.BLO/AppData/Local/Temp/22._CoBeLVO.pdf) (eb)
16. Juni - Das Land Rheinland-Pfalz erlässt die dreiundzwanzigste Corona-Bekämpfungsverordnung (23. CoBeLVO) (file:///C:/Users/EF811~1.BLO/AppData/Local/Temp/210616_23._CoBeLVO.pdf) (eb)
30. Juni - Das Land Rheinland-Pfalz erlässt die vierundzwanzigste Corona-Bekämpfungsverordnung (24. CoBeLVO) (file:///C:/Users/EF811~1.BLO/AppData/Local/Temp/210629_24_CoBeLVO.pdf) (eb)

Juli

31. Juli - Die Stadthalle Altenkirchen wird geschlossen, weil im Lüftungssystem Asbest festgestellt wurde. (WW-Kurier 18.6.2022) (eb)

August

19. August - Das Land Rheinland-Pfalz erlässt die fünfundzwanzigste Corona-Bekämpfungsverordnung (25. CoBeLVO) (/file:///C:/Users/EF811~1.BLO/AppData/Local/Temp/25_CoBeLVO.pdf) (eb)

September

3. September - 83 Jahre nach der Reichspogromnacht werden am 3. September in Altenkirchen in einem ersten Schritt 19 Stolpersteine zum Schicksal der jüdischen Mitbürger im Pflaster vor ihren früheren Wohnhäusern in der Marktstraße 45, in der Marktstraße 6, Am Weyerdamm 1 und in der Rathausstraße (damals Hindenburgstraße 2 und 4) verlegt. (RZ Nr.205, 4.9.2021, S.13)
8. September - Das Land Rheinland-Pfalz erlässt die sechsundzwanzigste Corona-Bekämpfungsverordnung (26. CoBeLVO) (file:///C:/Users/EF811~1.BLO/AppData/Local/Temp/210908_26_CoBeLVO.pdf) (eb)
26. September - Bundestagswahl

Oktober

November

4. November - Das Land Rheinland-Pfalz erlässt die siebenundzwanzigste Corona-Bekämpfungsverordnung (27. CoBeLVO) (file:///C:/Users/EF811~1.BLO/AppData/Local/Temp/27._CoBeLVO.pdf) (eb)
23. November - Das Land Rheinland-Pfalz erlässt die achtundzwanzigste Corona-Bekämpfungsverordnung (28. CoBeLVO) ( file:///C:/Users/EF811~1.BLO/AppData/Local/Temp/28_CoBeLVO.pdf) (eb)
27. November - In der Nacht zu Samstag erfolgt ein Brandanschlag beim Gesundheitsamt in Altenkirchen. Der Staatsschutz ermittelt. (Siegener Zeitung online)

Dezember

3. Dezember - Das Land Rheinland-Pfalz erlässt die neunundzwanzigste Corona-Bekämpfungsverordnung (29. CoBeLVO) (file:///C:/Users/EF811~1.BLO/AppData/Local/Temp/211203_29_CoBeLVO.pdf) (eb)
Kontaktbeschränkungen - Mit der neuen Corona-Verordnung gibt es erneut Kontaktbeschränkung im öffentlichen Raum. Treffen, an denen Ungeimpfte und Ungenesene teilnehmen, sind auf Angehörige des eigenen Hausstands und maximal zwei weitere Personen beschränkt. Kinder bis 14 werden dabei nicht mitgezählt. Als ein Haushalt gelten auch Partner und Partnerinnen, die nicht zusammen wohnen. Treffen sich nur Geimpfte und Genesene, gibt es keine Beschränkungen.
Maskenpflicht - Seit dem 18. Juni besteht im Freien grundsätzlich keine Maskenpflicht mehr. Mit der Ausnahme: Es kann kein Mindestabstand eingehalten werden. In diesen Fällen besteht seit dem 24. November eine erneute Maskenpflicht.In Rheinland-Pfalz gilt die Maskenpflicht unter anderem im Einzelhandel, der Gastronomie (nicht am Platz), Ämtern, Behörden, Verwaltungen, Drogeriemärkten, Tankstellen, Banken und Sparkassen, im ÖPNV, bei Gottesdiensten, bei Ärzten und körpernahen Dienstleistungen.
Testpflicht - Für Menschen, die weder genesen, noch geimpft sind, gilt eine Testpflicht überall dort, wo 3G Voraussetzung ist. 3G gilt in der Verordnung (Stand: 24. November) in Hochschulen, im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und am Arbeitsplatz. Kinder sind bis drei Monate nach ihrem 12. Geburtstag von der Testpflicht ausgenommen. Bei älteren Schülerinnen und Schülern reicht ein Selbsttest. Hintergrund sind die in Schulen regelmäßig stattfindenden Testungen und das damit bereits erreichte hohe Schutzniveau. In vielen Bereichen des öffentlichen Lebens wurde mit der neuen Verordnung vom 3. Dezember eine Testpflicht auch für Geimpfte und Genesene eingeführt. Dies gilt überall, wo keine Maske getragen werden kann.
Erleichterungen für vollständig Geimpfte - Vollständig geimpfte Menschen müssen nicht in Quarantäne, wenn sie unmittelbaren Kontakt zu einem Corona-Infizierten hatten - zum Beispiel zu einem Familienmitglied. Das gilt auch, wenn sie aus einem Corona-Risikogebiet nach Deutschland einreisen. Voraussetzung ist dabei, dass sie keine Symptome einer Coronavirus-Erkrankung haben und sie nicht aus einem Virusvariantengebiet nach Deutschland kommen.
Öffentliche Veranstaltungen und Demonstrationen - Seit dem 24. November sind Innenveranstaltungen nur noch mit geimpften und genesenen Menschen sowie maximal 25 ungeimpften und nicht genesenen Minderjährigen möglich.Bei den Veranstaltungen im Freien gilt die 2G-Regel. Zusätzlich dürfen nicht-immunisierte Minderjährige mit Test teilnehmen. Es gilt die Maskenpflicht außer beim Verzehr von Speisen und Getränken. Bei Veranstaltungen über 1.000 Menschen gibt es eine Kapazitätsgrenze von 30 Prozent - sowohl innen als auch außen. Insgesamt dürfen innen aber nicht mehr als 5.000 Menschen und außen nicht mehr als 10.000 Menschen teilnehmen. Außerdem gilt die 2G-Regel. Wenn es keine festen Sitzplätze gibt, gilt die Maskenpflicht. Für Demonstrationen können Auflagen erlassen werden.
Clubs und Diskotheken - Seit dem 3. Dezember müssen Clubs und Discos spätestens ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von 350 Neuinfektionen schließen. In Rheinland-Pfalz muss der Landtag eine Schließung aber mit einer Änderungsverordnung erst noch beschließen. Auch bei geringer Inzidenz könnte es zu einer Schließung kommen.
Gottesdienste - Es gilt die 3G-Regel. In geschlossenen Räumen gilt die Maskenpflicht. Sie kann entfallen, wenn nur Genesene, Geimpfte oder ihnen gleichgestellte Personen teilnehmen und es feste Plätze gibt. Für Veranstaltungen, für die hohe Besucherzahlen erwartet werden, besteht eine Anmeldungspflicht. Kommunion-/Konfirmations- sowie Firmunterricht kann stattfinden.
Bestattungen - Bei Bestattungen gilt die Maskenpflicht.
Einkaufen - Es gilt 2G, außer bei Geschäften des täglichen Bedarfs (zum Beispiel Supermärkte, Apotheken und Drogerien). Die Geschäfte sollen die Regel "durch geeignete Maßnahmen stichprobenartig" kontrollieren. Die Personenbegrenzung von einer Person pro angefangene 10 Quadratmeter Verkaufs- oder Besucherfläche wird wieder eingeführt.
Gastronomie - Ab dem 3. Dezember gilt nun in der Gastronomie grundsätzlich 2G-Plus. Die Maskenpflicht entfällt, sobald man am Platz ist. In Kantinen und Mensen gilt die 3G-Regel. In Schulkantinen ist für Schüler kein Test erforderlich. Für Berufskraftfahrer außerdem an Autobahnraststätten und -höfen die 3G-Regel.
Dienstleistungen - In Kosmetik-, Tattoostudios, Friseursalons und anderen Einrichtungen, in denen körpernahe Dienstleistungen erbracht werden, gilt die 2G-Regel plus Maskenpflicht. Wenn keine Maske getragen werden kann, muss ein tagesaktueller Test vorliegen. Außerdem müssen die Kontaktdaten erfasst werden. Ausnahme: Dienstleistungen aus medizinischen Gründen, Rehabilitationssport und Funktionstraining.
Freizeit- und Kultureinrichtungen - Hier gelten generell die 2G-Plus-, Masken- und Abstandsregeln. Wenn durchgehend eine Maske getragen werden kann, kann der Test entfallen.
Freizeit- und Amateursport - Bei der Sportausübung im Innenbereich gilt 2G-Plus, das heißt es dürfen nur noch geimpfte und genesene Personen sowie maximal 25 Minderjährige (bisher: unbegrenzt), die nicht geimpft, genesen sind, gleichzeitig anwesend sein. Es gilt im Innenbereich für alle die Testpflicht, auch für geimpfte und genesene Menschen. Beim Sport im Außenbereich gilt 2G.
Verkehrsmittel - In Öffentlichen Verkehrsmittel gilt seit dem 24. November die 3G-Regel. Die Hygieneregeln, wie etwa das Tragen einer medizinischen Maske, müssen eingehalten werden. Allerdings müssen Schüler und Schülerinnen auch dann befördert werden, wenn sie keinen Mund-Nasen-Schutz tragen.
Arbeits- und Betriebsstätten - Seit dem 24. November sind Arbeitgeber verpflichtet, die Einhaltung der 3G-Regel im Betrieb zu kontrollieren.Private und öffentliche Arbeitgeber sind verpflichtet, die Abstands- und Hygieneregeln in ihren Betrieben sicherzustellen, etwa durch Hinweisschilder, ausreichende Mengen von Infektionsschutzmitteln und durch häufigeres Reinigen der Arbeitsräume und der sanitären Anlagen.
Schulen - Seit dem 24. November gibt es verpflichtend zwei anlasslose Tests pro Woche. Es gilt Maskenpflicht auch am Platz.Schüler machen in der Schule einen Corona-Schnelltest. Bei Präsenzunterricht ist er regelmäßig Pflicht.
Kinderbetreuung - An allen Kindertagesstätten im Land findet der Regelbetrieb wieder ohne Einschränkungen mit voller Kinderzahl statt. Es gelten aber die üblichen Hygieneregeln. Beim Bringen und Abholen der Kinder muss eine Maske getragen werden. Für das Kita-Personal gilt die 3G-Regelung für den Arbeitsplatz. Kinder müssen generell keine Maske tragen. Seit dem 6. September gelten in Kitas neue Quarantäneregeln. Demnach müssen Kita-Kinder mit einer Corona-Infektion weiterhin unverzüglich in Quarantäne. Neu ist, dass die anderen Kinder aus der Betreuungsgruppe nur dann ebenfalls in Quarantäne müssen, wenn ein PCR-Test positiv ausfällt. Kinder, bei denen der Test negativ ausfällt, können also weiterhin die Kita besuchen. Diese Regelung gilt landesweit einheitlich. .
Krankenhäuser, Seniorenheime und Pflegeeinrichtungen - Auch für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen gilt die 3G-Regel: Nur Geimpfte, Getestete oder Genesene dürfen Patienten oder Bewohner besuchen. Ausnahmen gibt es u.a. für die Eltern minderjähriger Kinder, für Ehegattinnen oder Ehegatten, für Lebenspartner, Verlobte oder andere nahestehende Personen. Allerdings dürfen diese nicht mit dem Coronavirus infiziert sein, Atemwegserkrankungen haben oder aus einem Risikogebiet eingereist sein.Ungeimpfte Besucher müssen generell einen aktuellen negativen Corona-Test vorlegen, außerdem gelten die allgemeinen Hygienevorschriften sowie die Kontakterfassung. Seit dem 3. Mai gilt ein Stufenplan, der Bewohnerinnen und Bewohnern in Pflegeeinrichtungen je nach Immunisierungsquote möglichst Normalität ermöglicht.
Aktuelle Lage im Land - Verkaufsverbot für Silvester-Böller


(Bearbeitet von SWR Aktuell 4.12.2021) (eb)

30. Dezember - Der Landrat erlässt eine Allgemeinverfügung gegen nicht angemeldete Demonstrationen wegen der geltenden oder geplanten Maßnahmen gegen die Covid-Pandemie. Sie gilt zunächst bis zum 9.1.2022. (Landkreis Altenkirchen:Allgemeinverfügung zur Regelung für die so genannten "Montagsspaziergänge vom 30. Dezember 2021")

2022

Januar

7. Januar - In der Nacht kommt es zu einem weiteren Brandanschlag in der Stadt, dieses Mal auf den Eingangsbereich des Rathauses. (ak-Kurier 7.1.2022) (eb)

Februar

3. Februar - Am zweiten Verlegungstermin für die Stolpersteine werden in Anwesenheit von Gunter Demnig 18 weitere Stolpersteine im Stadtgebiet verlegt. (Mitteilungsblatt 4, 27.1.2022, S. 3) Sie betreffen einen Zum Weyerdamm 3, sieben Wilhelmstraße 27 a, vier Am Schloßplatz 3, zwei Kirchstraße 11 und vier Marktstraße 2. (eb)
13. Februar - Mit der Festellung von Asbest im Lüftungssystem der Stadthalle in Altenkirchen hat die Diskussion um die Folgen für diesen noch nicht 40 Jahre alten Veranstaltungsort begonnen. (RZ, 13.2.2022) (eb)
20. Februar - Im Dr.-Wilhelm-Boden-Saal spielt Regina Chernychko Klaviermusik von Beethoven und Brahms.- (Mitteilungsblatt 6, 10.2.2022, S. 8) (eb)

März

19. März - In der Ev. Christuskirche beginnen Festtage zur Eröffnung als "Konzertkirche" mit einem Orgelkonzert mit dem Organisten Alexander Kuhlo. (Mitteilungsblatt Nr. 11, 17.3.2022, S. 1) (eb)

April

18. April - Die Volkshochschule Altenkirchen-Flammersfeld bietet einen "Willkommensspachkurs" für ukrainische Kriegsflüchtlinge an. (Mitteilungsblatt Nr. 15, 14.4.2022, S. 8) (eb)

Mai

Mai - Der Verkehrsverbund Rhein-Mosel veröffentlicht einen gedruckten Fahrplan aller Bahn-und Bus-Linien, die Altenkirchen anfahren. (VRM 5/2022) (eb)
11. Mai - Stadtbürgermeister Matthias Gibhardt erklärt seinen Rücktritt als Stadtbürgermeister zum 31.Mai. (WW-Kurier 11.5.2022) (eb)
12. Mai - Der Gedenkstein für die 1938 zerstörte Synagoge in Altenkirchen, der bisher als Plakette in den Gehweg in der Frankfurter Straße eingelassen war und 2021 überarbeitet wurde, ist auf einen beleuchteten Basaltsockel gesetzt worden. (Mitteilungsblatt Nr. 19, S. 20) (eb)
14. Mai - Die Kreisverwaltung kündigt eine Ausstellung mit Werken von Anton Paul Weber im Kreisständehaus bis 29. Juli an. (Ak-Kurier 14.5.2022) (eb)
15. Mai - Im Dr.-Wilhelm-Boden-Saal des Kreisständehauses findet ein Klavierkonzert mit Mikhail Mordvinov mit Werken von Tschaikowsky und Mussorgsky statt. (Mitteilungsblatt Nr. 18, 5.5.2022, S. 11) (eb)
24. Mai - Ab 1. Juni bietet die Beratungsstelle des Diakonischen Werkes in Altenkirchen für Flüchtlinge aus der Ukraine die Teilname an einer Mutter-Kind-Gruppe an. (RZ, Nr. 120, 24.5.2022, S. 25) (eb)

Juni

30. Juni - Der Erste Beigeordnete Paul-Josef Schmitt erklärt den Wegfall der Stadthalle als Veranstaltungsort. (Mitteilungsblatt Nr. 26, 30.6.2022, S. 5) Vgl. auch die Meldung vom 13.2.2022. (eb)

Juli

8. - 10. Juli - Der ZRFV Altenkirchen veranstaltet sein Reit- und Springturnier. (Mitteilungsblatt Nr. 27, 7.7.2022, S. 11) (eb)
12. Juli - Der Kindermusiker und Puppenspieler Daniel Kallauch tritt mit seinem Programm "Knallvergnügt" in der Christuskirche auf. (Mitteilungsblatt Nr. 27, 7.7.2022, S. 14) (eb)
17. Juli - Die Pianistin Sofia Gülbadamova spielt Weltklassik am Klavier im Wilhelm-Boden-Saal der Kreisverwaltung. (Mitteilungsblatt Nr. 28, 14.7.2022, S. 5) (eb)
28. Juli - Die Unterere Wasserbehörde der Kreisverwaltung ruft zum Wassersparen auf. (Mitteilungsblatt Nr. 30, 28.7.2022, S. 10) (eb)

August

21. August - Im Historischen Quartier wird die neue Ausstellung über Hotels, Kneipen und Cafes in Altenkirchen in den vergangenen 120 Jahren eröffnet. (Mitteilungsblatt Nr. 33, 18.8.2022, S. 9) (eb)
28. August - Musik der 60er und 70er Jahre im Spiegelzelt mit den Frontmen (Mitteilungsblatt Nr. 29, 21.7.2022, S. 4) (eb)
29. August - Ladies Night im Spiegelzelt mit Nessi Tausendschön, Anka Zink und Maladee (Mitteilungsblatt Nr. 29, 21.7.2022, S. 4) (eb)
30. August - Simon and Garfunkel Revival Band im Spiegelzelt (Mitteilungsblatt Nr. 29, 21.7.2022, S. 5) (eb)
31. August - Jan Josef Liefers und Band im Spiegelzelt (Mitteilungsblatt Nr. 29, 21.7.2022, S. 5) (eb)

September

1. September - Die Magier-Freakshow findet im Spiegelzelt statt. (Mitteilungsblatt Nr. 30, 28.7.2022, S. 7) (eb)
2. September - Denis Wittberg und seine Schellack-Solisten präsentieren im Spiegelzelt Tanz- und Unterhaltungsmusik der 20er und 30er Jahre. (Mitteilungsblatt Nr. 30, 28.7.2022, S. 7) (eb)
3. September - Die Kölner Band Köbes Underground spielt im Spiegelzelt. (Mitteilungsblatt Nr. 30, 28.7.2022, S. 8) (eb)
  • Unter Leitung von Ralf Anton Schäfer befasst sich eine Exkursion der Kreisvolkshochschule Altenkirchen mit den Gefechten um die Wiedlinie und den Mehrbach am 25. und 26. März 1945 zwischen den vom Rhein vorrückenden Amerikanern und dem 1. Altenkirchener Volkssturmbataillon. (Mitteilungsblatt Nr. 34, 25.8.2022, S. 7) (eb)
4. September - Im Spiegelzelt tritt Stoppok mit seinem Soloprogramm auf. (Mitteilungsblatt Nr. 30, 28.7.2022, S. 8) (eb)
6. September - Vicky Leandros tritt mit ihrem Ensemble im Spiegelzelt auf. (Mitteilungsblatt Nr. 31, 4.8.2022, S. 6) (eb)
8. September - Die ukrainische Beat Band Luiku tritt im Spiegelzelt auf. (Mitteilungsblatt Nr. 31, 4.8.2022, S. 6) (eb)
ab 8. September - In der Kreisverwaltung ist bis 20. Dezember die Ausstellung "I feel" über die Integration von Frauen nach Flucht und Vertreibung zu sehen. (Mitteilungsblatt Nr. 37, 15.9.2022, S. 11) (eb)
9. September - Das Moka Efti Orchestra spielt im Spiegelzelt Musik der 20er Jahre. (Mitteilungsblatt Nr. 31, 4.8.2022, S. 7) (eb)
10.-11. September - Der Verbandsbürgermeister erinnert in einem Festakt an die Partnerschaften mit Tarbes und Olszanka vor 50 und 25 Jahren und enthüllt im Parc de Tarbes Menschenrechtstafeln in deutscher, französischer und polnischer Sprache. (Mitteilungsblatt Nr. 37, 15.9.2022, S. 3) (eb)
10. September - Respect, die Aretha Franklin Tribute-Band, spielt einen Querschnitt ihres Schaffens im Spiegelzelt. (Mitteilungsblatt Nr. 31, 4.8.2022, S. 7) (eb)
11. September - Sahne Mixx, die Udo Jürgens Tribute-Band, spielt im Spiegelzelt. (Mitteilungsblatt Nr. 32, 11.8.2022, S. 2) (eb)
12. September - Ulrich Tokur und das Delian Quartett laden im Spiegelzelt zu einer literarisch-musikalischen Reise in den Orient. (Mitteilungsblatt Nr. 32, 11.8.2022, S. 2) (eb)
  • Im Rahmen der Fairen Woche hält Roman Herre, Agrarrefent der FIAN, einen Vortrag über "Landgrabbing und die globale Jagd nach Land". (Mitteilungsblatt Nr. 36, 8.9.2022, S. 5) (eb)
15. September - In St.Jakobus veranstaltet die Katholische Pfarrgemeinde unter dem Titel "Die Queen lädt ein - 70 Jahre Klais-Orgel" ein Programm mit Musik und Lyrik very british. (Mitteilungsblatt Nr. 37, 15.9.2022, S. 10) (eb)
17. September - Stefan Knittler spielt mit seiner Band "Welthits op Kölsch" im Spiegelzelt. (Mitteilungsblatt Nr. 34, 25.8.2022, S. 8) (eb)
18. September - In der Stadt Altenkirchen findet die Wahl des Stadtbürgermeisters statt. (Mitteilungsblatt Nr. 35, 1.9.2022, S. 18) Vgl. auch die Meldung vom 11.5.2022. Gewählt wird der einzige Kandidat Ralf Lindenpütz (CDU) mit fast 80 % der Stimmen, bei knapp 22 % Wahlbeteiligung. (eb)
  • Im Wilhelm-Boden-Saal spielt Nadeshda Pisareva mit Werken von Schubert, Chopin und Schumann Weltklassik am Klavier. (Mitteilungsblatt Nr. 37, 15.9.2022, S. 8) (eb)
  • Die Damenkapelle Berlin spielt Punkrock im Spiegelzelt. (Mitteilungsblatt Nr. 34, 25.8.2022, S. 8) (eb)
19.-24 September - Es finden 11 Veranstaltungen der Altenkirchener Menschenrechtstage statt. (Mitteilungsblatt Nr. 36, 8.9.2022, S. 2) (eb)
19.-20. September - Mit der dritten Verlegung der Stolpersteine in der Bahnhofstraße und Kölner Straße wird an 19 jüdische Bewohner Altenkirchens und ihre Schicksale erinnert. (RZ Nr. 219, 20. September 2022, Seite 17) (eb)
20. September - Die Freie Bühne Neuwied spielt im Spiegelzelt eine Kindervorstellung "Juri und das AlpakaLamaDrama". (Mitteilungsblatt Nr. 34, 25.8.2022, S. 9) (eb)
  • Im Spiegelzelt präsentiert Torsten Sträter sein drittes Programm "Schnee, der auf Ceran fällt". (Mitteilungsblatt Nr. 37, 15.9.2022, S. 8) (eb)
21. September - Die Koblenzer Puppenspiele präsentieren im Spiegelzelt "Nulli und Priesemut" als Kindervorstellung. (Mitteilungsblatt Nr. 34, 25.8.2022, S. 9) (eb)
  • Die Sinderelllas präsentieren im Spiegelzelt "Die erotischste Revue der Stadt". (Mitteilungsblatt Nr. 37, 15.9.2022, S. 8) (eb)

Oktober

1. Oktober - In der Ev. Christuskirche findet ein "Gottesdienst der Vielfalt" statt. (Mitteilungsblatt Nr. 38, 22.9.2022, S. 34) (eb)
  • - Die ADAC Raiffeisen-Veteranenfahrt findet statt. (Mitteilungsblatt Nr. 39, 29.9.2022, S. 7) (eb)
  • - In St. Jakobus findet eine Konzertveranstaltung für 2 Trompeten und Orgel statt. (Mitteilungsblatt Nr. 39, 29.9.2022, S. 8) (eb)
5. Oktober - In der Kreisverwaltung findet ein Konzert mit Volksliedern vom Trio Manfred Ulrich statt. (Mitteilungsblatt Nr. 39, 29.9.2022, S. 9) (eb)
13. Oktober - In der Evangelische Kirche gibt es ein Konzert unter dem Titel "Klangfarben der Orgel". (Mitteilungsblatt Nr. 41, 13.10.2022, S. 4) (eb)
16. Oktober - Im Dr.-Wilhelm-Boden-Saal der Kreisverwaltung spielt Artem Yasynkyy Werke der Weltklassik am Klavier. (Mitteilungsblatt Nr. 41, 13.10.2022, S. 5) (eb)
25. Oktober - Die Stadt veröffentlicht ein Förderungsprogramm zu Wachstum und nachhaltiger Entwicklung im Erneuerungsgebiet "Innenstadt Altenkirchen", mit dem u.a. Maßnahmen zur Sicherstellung der Barrierefreiheit und zur Verbeserung der Wohnstruktur gefördert werden können. (Mitteilungsblatt Nr. 46, 17.11.2022, S. 26-29) (eb)
27. Oktober - Mit dem 66. Jahrgang des Heimat-Jahrbuches des Kreises Altenkirchen tritt der Kreis als Herausgeber auf. (Ak-Kurier 13.9.2022)

November

November - Die Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld veröffentlicht eine sechzigseitige "Bürgerbroschüre". (eb)
7. November bis 6. Januar - In der Kreisverwaltung stellt das Kunstforum Westerwald mit 18 Künstlern Werke zum Thema "Unser Klima" aus. (Mitteilungsblatt Nr. 45, 10.11.2022, S. 10) (eb)
20. November - In der Kreisverwaltung spielt im Wilhelm-Boden-Saal Andrey Denisenko in der Konzertreihe "Weltklassik am Klavier" Werke von Ludwig van Beethoven. (Flyer der Veranstaltungsreihe vom 16.10.2022 bis 19.3.2023 von Kathrin Haarstick und Johannes Malmedie) (eb)

Dezember

3. Dezember - In der Christuskirche führen die Musiker der Rockband "Night Castle" die Rockoper "Christmas Nights in Blue" auf. (Mitteilungsblatt Nr. 48, 1.12.2022, S. 4) (eb)
18. Dezember - In der Kreisverwaltung spielen im Wilhelm-Boden-Saal das Duo Chie Tsuyuki und Michael Rosenboom in der Konzertreihe "Weltklassik am Klavier" Werke von Beethoveen, Bach und Tschaikowsky. (Flyer der Veranstaltungsreihe vom 16.10.2022 bis 19.3.2023 von Kathrin Haarstick und Johannes Malmedie) (eb)
20. Dezember - In der Evangelischen Kirche findet die "Kurz-Film-Zeit" statt. (Mitteilungsblatt Nr. 49, 8.12.2022, S. 10) (eb)
28. Dezember - In der Evangelischen Kirchengemeinde gastiert die Kammerphilharmonie Köln und bringt Werke von Vivaldi, Mozart, Händel und Paganini zur Aufführung. (Mitteilungsblatt Nr. 50, 15.12.2022, S. 34) (eb)

2023

Januar

22. Januar - In der Kreisverwaltung spielt im Wilhelm-Boden-Saal in der Konzertreihe "Weltklassik am Klavier" das Duo Julia Ito und Litum Yang Werke von Händel, Chopin und Debussy. (Mitteilungsblatt Nr. 2, 12.1.1923, S.2) (eb)

Februar

19. Februar - In der Kreisverwaltung spielt im Wilhelm-Boden-Saal die Pianistin Marie Ishihashi in der Konzertreihe "Weltklassik am Klavier" Werke von Mozart, Beethoven und Schumann. (Mitteilungsblatt Nr. 6, 9.2.2023, S. 6) (eb)

März

19. März - In der Kreisverwaltung spielt im Wilhelm-Boden-Saal die Pianistin Nadejda Vlaeva im Rahmen der Konzertreihe "Weltklassik am Klavier" Werke von Mendelssohn-Bartholdy, Chopin, Debussy, Rachmanninow und Bortkiewicz. (Mitteilungsblatt Nr. 10, 9.3.2023, S. 6) (eb)

April

8. April - Der Altenkirchener Autohändler Friedhelm Adorf aus Heupelzen hat bei den Hallen-Weltmeisterschaften der Leichtathleten in Torun in der Altersklasse Ü 75 einen kompletten Medaillensatz gewonnen. (Westerwald. Lokalanzeiger 15. Woche 2023, S. 1)
13. April - In dr Kreisverwaltung gibt es den Vertrag "August Sander und der Westerwald. (Mitteilungsblatt Nr. 13, 30.3.2023, S.2) (eb)
23. April - In der Kreisverwaltung spielt im Wilhelm-Boden-Saal die Pianistin Sofja Gülbadamova im Rahmen der Konzertreihe "Weltklassik am Klavier" Werke von Johannes Brahms. (Westerwald. Lokalanzeiger 15. Woche 2023, S. 2)

Mai

5. - 7. Mai - Auf der Anlage des Zucht-, Reit- und Fahrvereins 1921 Altenkirchen findet ein Dressurturnier in den Klassen A bis S statt. (Westerwald. Lokalanzeiger 17. Woche 2023, S.1 (eb)
10. Mai - In einer weiteren Stolpersteinverlegung wurden in der Marktstraße, Quengelstraße und Koblenzerstraße vom Initiator Gunter Demnig 18 weitere Stolpersteine für Juden aus Altenkirchen verlegt. Damit sind bisher 75 Jüdinnen und Juden aus Altenkirchen mit diesem Erinnerungsakt geehrt worden. (ak-kurier.de) (eb)
14. Mai - In der Evangelischen Kirche findet die Einführung des Pfarrers Martin Göbler statt. (Mitteilungsblatt Nr. 19, 11.5.2023, S. 11) (eb)
20. Mai - Im Theodor-Maas-Haus spielt die Bartels-Bühne Flammersfeld von Wolfgang Hoyer und Björn Franzen das Theaterstück "Oma Trudes Erbe". (Mitteilungsblatt Nr. 19, 11.5.1923, S. 7) (eb)
21. Mai - Im Wilhelm-Boden-Saal der Kreisverwaltung spielt im Rahmen der Konzertreihe "Weltklassik am Klavier"die Pianistin Lal Karaalioglu Werke von Mayer, Beethoven und Schumann. (Mitteilungsblatt Nr. 20, 18.5.1923, S. 3) (eb)
28. Mai - Der MSC Altenkirchen veranstaltet das 1. Young-und Oldtimer-Treffen auf dem Gelände des Toom-Baumarktes. (Mitteilungsblatt Nr. 21, 25.5.2023, S. 6) (eb)

Juni

14. Juni - Auch die Apotheken in Altenkirchen beteiligen sich am bundesweiten Streik für diesen Tag. Nur Notdienste sind in Bereitschaft. (Flugblatt der Apotheken und Lokalanzeiger 23. Woche 2023, S.1) (eb)
18. Juni - Im Wilhelm-Boden-Saal der Kreisverwaltung spielt im Rahmen der Konzertreihe "Weltklassik am Klavier" der Pianist Johann Blanchard Werke von Couperin, Debussy, Ravel und Schubert. (Mitteilungsblatt Nr. 23, 8.6.2023, S.11) (eb)
23. Juni - Im Kultursalon der Tennishalle auf der Glockenspitze spielen Pippo Polina und das Palermo Acoustic Quintet. (Mitteilungsblatt Nr. 22, 1.6.2023, S. 5) (eb)
24. Juni - Im Kultursalon der Tennishalle auf der Glockenspitze gibt es ein Ostrocker-Tribute mit legendären Osthits. (Mitteilungsblatt Nr.22, 1.6.2023, S. 5) (eb)
28. Juni - Im Kultursalon der Tennishalle auf der Glockenspitze stellt sich der Kabarettist Christian Ehring mit seinem Programm vor. (Mitteilungsblatt Nr. 22, 1.6.2023, S. 5) (eb)
30. Juni - In der Evangelischen Kirche wird der Bach-Code aufgeführt. (Mitteilungsblatt Nr. 22, 1.6.2023, S. 5) (eb)

Juli

7.-9. Juli - Auf der Reitanlage in Altenkirchen findet das Große Springturnier der Klassen E-S* statt. (Mitteilungsblatt Nr. 27, 6.7.2023, S. 3) (eb)
23. Juli - Im Dr.-Wilhelm-Boden-Saal der Kreisverwaltung spielt die Pianistin Katharina Hack in der Reihe "Weltklassik am Klavier" Werke von Ravel, Rameau, Chopin, Jaell, Debussy, Boulanger, Bonis und Liszt. (Mitteilungsblatt Nr. 29, 20.7.2023, S. 8) (eb)

August

14. August - Bei der Deutschen Meisterschaften der Seniorinnen und Senioren gewinnt Friedhelm Adorf in der Klasse Ü 80 drei Goldmedaillen. (Lokalanzeiger Westerwald 1. Woche 2024, S. 4) (eb)
20. August - Im Dr.-Wilhelm-Boden-Saal drt Kreisverwaltung spielt der Pianist Jeongro Park in der Reihe "Weltklassik am Klavier" Werke von Beethoven, Mahler und Rachmaninow (Mitteilungsblatt Nr.32, 10.8.2023, S.11) (eb)

September

1. September - In der Evangelischen Kirche findet das erste von vier Konzerten des Orgelzyklus 2023 mit der Kantorin Hyejoung Choi statt. (Mitteilungsblatt Nr. 34, 24.8.2023, S.9) (eb)
2. September - Im Kultursalon der Glockenspitze präsentiert der Kabarettist Jochen Malmsheimer sein Bühnenprogramm. (Mitteilungsblatt Nr.33, 17.8.2023, S.11) (eb)
6. September - In der Rhein-Zeitung beginnt eine dreiwöchige Leserbrief-Diskussion über eine Regressforderung der AOK gegen einen Arzt in Altenkirchen. Sie entzündet sich an einer provozierender Frage zum Widerspruch zwischen dem ärztlichen Auftrag und der Kostenfrage für das verbrauchte Material füe eine todkranke Patientin.(Rhein-Zeitung 6.9.2023), 9.9.2023, 11.9.2023, 12.9. 2023, 13.9.2023,14.9.2023, 16.9.2023) (eb)
12. September - Im Foyer der Sparkasse Altenkirchen wird bis zum 10. Oktober die Ausstellung "Weltreligionen, Weltfrieden, Weltethos" gezeigt. Auf dem Stiftungsfest des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen hält Wolfgang Wieseler einen Vortrag zu den Grundzügen des Projekts Weltethos mit den Prizipien Menschlichkeit und Gegenseitigkeit und den Werten Gewaltlosigkeit, Gerechtigkeit, Wahrhaftigkeit, Partnerschaft und ökologische Verantwortung. (Mitteilungsblatt Nr. 38, 21.9.2023, S. 33/34) (eb)
14. September - Im Kultursalon der Glockenspitze treten Jimmy Cornett and the deadmen in einem Rockkonzert auf. (Mitteilungsblatt Nr. 34, 24.8.2023, S. 6) (eb)
15. September - Im Kultursalon der Glockenspitze präsentiert der Sänger und Gitarrist Stoppok sein neues Programm. (Miteilungsblatt N. 34, 24.8.2023, S. 7) (eb)
15. September - In der Evangelischen Kirche findet das zweite von vier Konzerten des Orgelzyklus 2023 mit dem Organisten Sven Schneider aus Mülheim statt. (Mitteilungsblatt Nr. 34, 24.8.2023, S.9) (eb)
17. September - Im Kultursalon der Glockenspitze wird das Theaterstück "Saalü" im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz präsentiert. (Mitteilungsblatt Nr. 33, 17.8.2023, S.19) (eb)
17. September - Im Dr.-Wilhelm-Boden-Saal der Kreisverwaltung spielt die Pianistin Irina Chistiakova im Rahmen der Reihe "Weltklassik am Klavier" Werke von Grieg, Chopin, Schumann und Liszt. (Mitteilungsblatt Nr. 36, 7.9.2023, S. 9) (eb)
21. September - Die Kabarettistin Simone Solga präsentiert ihr Programm "Ist doch wahr" im Kultursalon der Glockenspitze. (Mitteilungsblatt Nr. 36, 7.9.2023, S. 8) (eb)
22. September - Im Kultursalon der Glockenspitze findet das "Drum and Percussion Festival" statt. (Mitteilungsblatt Nr. 36, 7.9.2023, S.9) (eb)
24. September - Die neue Ausstellung des Historischen Quartiers wird u.a. mit dem Stadtteil Leuzbach eröffnet. (Mitteilungsblatt Nr. 38, 21.9.2023, S. 13) (eb)
25. September - Der Comidian Michael Hatzius präsentiert sein Programm "Echsoterik" im Kultursalon der Glockenspitze. (Mitteilungsblatt Nr. 37, 14.9.2023, S. 6) (eb)
27. September - Im Kultursalon der Glockenspitze tritt die Big Band der Bundeswehr mit Tom Gaebel als Solist auf. (Mitteilungsblatt Nr. 37, 14.9.2023 S. 5) (eb)
28. September - Im Theodor-Maas-Haus der Evangelischen Kirche findet eine Veranstaltung zum Thema "Agitation von rechts außen.Beispiele Zusammenhänge, Hintergründe" statt. (Mitteilungsblatt Nr. 35, 31.8.2023, S.15) (eb)
29. September - In der Evangelischen Kirche findet das dritte von vier Konzerten des Orgelzyklus 2023 mit dem Organisten Kayung Lee aus Marburg statt. (Mitteilungsblatt Nr. 34, 24.8.2023, S. 9) (eb)

Oktober

1. Oktober - Bei der Leichtathletik-Europameisterschaft vom 21.9. bis 1.10. der Senioren in Pescara holt Friedhelm Adorf einmal Bronze und dreimal Silber in den Staffelwettbewerben und stellt einen Europarekord über 400 m auf. (Mitteilungsblatt Nr.42, 19.10.2023 , S. 35) (eb)
13. Oktober - In der Evangelischen Kirche findet das vierte Konzert des Orgelzyklus 2023 mit dem Organisten Prof. Johannes Geffert aus Köln statt. (Mitteilungsblatt Nr. 39, 28.9.2023, S. 31) (eb)
22. Oktober - Im Dr.-Wilhelm-Boden-Saal der Kreisverwaltung spielt im Rahmen der Reihe "Weltklassik am Klavier" der Pianist Xin Ye Miao Werke von Bach, Beethoven, Chopin und Liszt. (Mitteilungsblatt Nr. 42, 19.10.2023, S. 8) (eb)
26. Oktober - Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld gibt eine Stellungnahme zum Sanierungskonzept der DRK-Trägergesellschaft Süd-West für das DRK-Kreiskrankenhaus in Altenkirchen ab. (Mitteilungsblatt Nr. 44, 2.11.2023, S. 8-11) (eb)
27. Oktober - In der Stadt findet eine Demonstration von hunderten Bürgern zur beabsichtigten Schließung von Teilen des Krankenhauses statt. (Ak-Kurier 23.10.2023) (eb)
29. Oktober - In der Christuskirche findet unter dem Titel "Folkwelten" eine kleines Festival verschiedener Künstler statt. (Mitteilungsblatt Nr. 43, 16.10.2023, S.1) (eb)

November

5. November - Die Kreisvolkshochschule bietet eine Stadtführung von Pfarrer Martin Autschbach zum Thema "Jüdisches Leben in Altenkirchen" an. (Mitteilungsblatt Nr. 43, 16.10.2023, S. 3) (eb)
10. November - In den Räumen der Verbandsgemeindeverwaltung in Altenkirchen werden 14 Werke des tschechischen Malers Karel Soucek mit Motiven aus dem Westerwald gezeigt. (Mitteilungsblattt Nr. 47, 23.11.2023, S. 5) (eb)
18. November - Die Kantorei der Evangelischen Kirche führt die Petite Messe Solennelle von Rossini auf. (Mitteilungsblatt Nr. 45, 9.11.2023, S. 39) (eb)
19. November - Im Dr.-Wilhelm-Boden-Saal der Kreisverwaltung spielt Meryem Akdenizli im Rahmen der Reihe "Weltklassik am Klavier" Werke von Ravel und Liszt. (Westerwald Lokalanzeiger 46. Woche 2023, S. 1) (eb)
24. November - Die Bartels-Bühne aus Flammersfeld spielt im Theodor-Maas-Haus ihr Kriminalstück "Manuel" von Claudia Gysel. (Mitteilungsblatt Nr. 47, 23.11.2023, S. 6) (eb)
25./26. November - Der Box-Ring-Westerwald richtet im Sportzentrum die jährliche Rheinland-Meisterschaft aus. (Mitteilungsblatt Nr. 47, 23.11.2023, S. 38) /eb)

Dezember

17. Dezember - Im Dr.-Wilhelm-Boden-Saal der Kreisverwaltung spielt die Pianistin Sarah Jeon in der Reihe "Weltklassik am Klavier" Werke von Beethoven, Brahms, Mendelssohn-Bartholdy und Schumann. (Mitteilungsblatt Nr. 50, 14.12.2023, S.5) (eb)
28. Dezember - In der Christus-Kirche spielt die Kammerphilharmonie Köln Werke von Vivaldi, Bach, Corelli, Popper und Mozart. (Mitteilungsblatt Nr. 51/52, 21.12.2023, S. 11) (eb)

2024

Januar

3. Januar - Die Stadt Altenkirchen erhält Fördermittel des Landes auf der Grundlage des Stästebauförderprogramms "Wachstum und nachhaltige Entwicklung" zur Infrastruktur der Innenstadt. (Mitteilungsblatt Nr.2, 14.1.2024, S.5) (eb)
18. Januar - Im kleinen Ratssaal des Rathauses werden zukünftig die früheren (Verbands-)Bürgermeister von Altenkirchen mit Daten und Bild (ab 1920) vorgestellt. (Mitteilungsblatt Nr. 3, 18.1.2024, S.2-3) (eb)
21. Januar - In der Reihe "Weltklassik am Klavier" spielt der Pianist Ruben Russo Werke von Albeniz, Schubert, Liszt und Ravel im Dr.-Wilhelm-Boden-Saal der Kreisverwaltung. (Mitteilungsblatt Nr. 2, 14.1.2024, S.9) (eb)

Februar

4. Februar - Auf dem Marktplatz demonstrieren 1400 Bürger gegen rechte Bestrebungen.- (Ak-Kurier, 29.2.2024)
18. Februar - Im Dr.-Wilhelm-Boden-Saal der Kreisverwaltung spielt im Rahmen der Reihe "Weltklassik am Klavier" das Duo Four Te Werke von Schubert, Ravel und Dvorak. (Mitteilungsblatt Nr. 6, 8.2.2024, S. 7) (eb)

März

4. März - Bei den "Hallen-Masters" der Senioren in Dortmund gewinnt Friedhelm Adorf zwei Gold- und eine Silbermedaille. (Mitteilungsblatt Nr. 11, 14.3.2024, S. 39) (eb)
17. März - Im Dr.-Wilhelm-Boden-Saal der Kreisverwaltung spielt im Rahmen der Reihe "Weltklassik am Klavier" die Pianistin Regina Chernychko Variationen über Beetvoven zu Rubinstein. (Mitteilungsblatt Nr.10, 7.3.2024, S. 3) (eb)
17. März - Die B-Junioren der Spielgemeinschaft JSG Neitersen/Altenkirchen werden in Duisburg deutsche Meister im Hallenfußball. (Mitteilungsblatt Nr. 14, 4.4.2024, S. 9) (eb)
19. März - Der Schützenverein Leuzbach-Bergenhausen veranstaltet ein Benefizkonzert des Heeresmusikkorps Koblenz in der Wiedhalle in Neitersen. (Mitteilungsblatt Nr. 11, 14.3.2024, S. 1) (eb)
24. März - Das Ensemble Theattraktion spielt unter Leitung von Carl Gneist im Theodor-Maas-Haus in Altenkirchen die Tragikkomödie "Der Gott des Gemetzels" von Yasmina Reza. (Mitteilungsblatt Nr. 11, 14.3.2024, S. 6) (eb)
25. März - Die Kreismusikschule Altenkirchen legt die beste Bilanz ihrer Schülerzahlen seit 1981 vor. Vor allem auf den Altersgruppen der 9 bis 14jährigen Kindern und Jugendlichen liegt der Schwerpunkt. (Lokalanzeiger 13. Woche 2024, S. 11) (eb)
26. März - Im polnischen Thorn gewinnt Friedhelm Adorf bei den kontinentalen Titelkämpfen bei den Ü-80-Senioren drei Goldmedaillen über 60 m, 200 m und in der Team-Staffel. (Mitteilungsblatt Nr. 14, 4.4.2024, S. 40) (eb)

April

11. April - In der Tanzschule Let's Dance findet die Internationale Akkordeonale 2024 statt. (Mitteilungsblatt Nr.14, 4.4.2024, S. 6) (eb)
21. April - Im Dr.-Wilhelm-Boden-Saal der Kreisverwaltung Altenkirchen spielt in der Reihe "Weltklassik am Klavier" der Pianist Ruslan Garatov Werke von Bach, Händel und Liszt. (Mitteilungsblatt Nr. 16, 18.4.2024, S. 7) (eb)
26.-28. April - Der Zucht- und Reitverein Altenkirchen führt sein Dressurturnier auf der Reitanlage auf der Glockenspitze durch. (Mitteilungsblatt Nr. 15, 11.4.2024, S. 1) (eb)
29. April - In der Wiedscala in Neitersen lädt die Verbandgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld unter dem Titel "Die Lügen der Nazis" zur Vorführung eines unter Vorbehalt eines begleiteten Kionoseminars stehenden NS-Propagandafilms "Jud-Süß" von 1940 ein. (Mitteilungsblatt Nr.15, 11.4.2024, S. 5) (eb)

Mai

19. Mai - In der Veranstaltungsreihe "Weltklassik am Klavier" gastiert im Dr. Wilhelm Boden-Saal der Kreisverwaltung die bulgarische Pianistin Nadejda Vlaeva mit Stücken von Franz Liszt. (Lokalanzeiger 20. Woche 2024, S. 1) (eb)



{Vorlage:AKdiaNav}